Blog

Veganes weihnachtliches Schoko-Mousse

Gerade jetzt, wenn wir nur wenig Sonnenlicht abbekommen und es dazu an jeder Ecke weihnachtliche Leckereien gibt, steigt bei vielen die Lust auf Süßes.
Pfefferkuchen und Co. hauen aber mit der Zeit ganz schön rein.

Als Alternative gibt es von mir heute eine gesunde und vegane Alternative mit Avocado und Rohkakao.
Das ist ein wahrer Schokokiller und die Avocado enthält sogar etwas Vitamin D, das wir jetzt sehr gut gebrauchen können.

Hier also meine Rezept für alle veganen Schokofans.

Los geht‘s!

Zutaten für 2—3 Portionen:

  • 1 Avocado
  • 1 reife Banane
  • 4 weiche Datteln
  • 4-6 EL Rohkakao
  • 1 EL Kokosflocken
  • 1 gestr. TL Lebkuchengewürz
  • (etwas „echten“! Honig)
  • 2 EL Kokoscreme
  • etwas Vanille
  • gefrorene Waldbeeren
  • Erdnussmus oder zerhackte Mandeln

 

Zubereitung:

Avocado, Banane, Datteln, Rohkakao, Kokosflocken und das Gewürz in einer Küchenmaschine ca. 2 Minuten mixen. Einmal kosten. Wenn euch die Mouse noch nicht süß genug ist, mit Honig nachhelfen.

Kokoscreme und Vanille mit einem Schneebesen cremig schlagen.

Mouse in ein Schälchen geben und bei Bedarf kurz kühl stellen. Dann etwas von der Kokoscreme oben drauf, mit Früchten und Erdnussmus oder Mandeln toppen.

Nomnomnom.?

Anika Haseloff

No Comments

Your comment...NameE-mail

Leave a reply